Der Neue Planet is an instrumental rockband from Cologne, Germany.

 

 

The band was founded in 2015 and has developed their own, distinct style, which convinces through complex and progessive song structures that merg post-rock and stoner-rock elements. Spheric sounds join in with dreamy, catchy melodies as well as oppressive, heavy riffs, multilayered rhythms and rhythm changes.

 

 

In June 2016 Der Neue Planet published its first online demo EP which was recorded without a permanent bass player.

 

Since the beginning of 2017, the band has played various concerts, including gigs with established stoner-rock bands like Samavayo. In October 2017 Der Neue Planet played at the Setalight-Festival in Berlin, together with internationally known bands like Mother's Cake and Mars Red Sky.

 

 

Their debut album is supposed to be recorded in winter 2017 and published in the course of 2018.

 

 

 

members

 

Ramin Moozeh (git.)

 

Tim Descher (git.)

 

Hendrik Kligge (bs.)

 

Claudius Pleiß (dr.)

 


 

Der Neue Planet ist eine instrumentale Rockband aus Köln, Deutschland.

 

Gegründet 2015, entwickelte die Band ihren eigenständigen Stil, der Post-Rock und Stoner-Rock Elemente zusammenführt und durch komplexe und progressive Songstrukturen überzeugt. Sphärische Soundwände treffen auf verträumte, eingängige Melodien, drückende, harte Riffs, sowie vielschichtige Rhythmen und Rhythmuswechsel.

 

Im Juni 2016 veröffentlichte Der Neue Planet eine erste Online-Demo-EP, die noch ohne festen Bassisten eingespielt wurde.

 

Seit Anfang 2017 tritt die Band in vollständiger Besetzung auf und spielte innerhalb kurzer Zeit zahlreiche Konzerte – unter anderem mit Stoner-Rock-Szenegrößen wie Samavayo. Im Oktober 2017 spielte Der Neue Planet auf dem Setalight-Festival in Berlin zusammen mit international bekannten Bands wie Mother's Cake und Mars Red Sky.

 

Das Debüt-Album soll im Winter 2017 aufgenommen und im Laufe des Jahres 2018 veröffentlicht werden.

 

 

Mitglieder:

 

Ramin Moozeh (Gitarre)

 

Tim Descher (Gitarre)

 

Hendrik Kligge (Bass)

 

Claudius Pleiß (Schlagzeug)